Angekommen

Gestern bin ich an meinem Ziel, Wladiwostok, angekommen.

Hier werde ich jetzt noch ein paar Tage verbringen, dann geht es mit dem Flieger wieder heimwärts.

2 Kommentare

Das letzte Zehntel

Heute vor dem Denkmal der Straße von Moskau nach Wladiwostok.
(москва - владивосток)
Dort stand vermutlich auch mal Putin.

 

Den Rest sollte ich schaffen und ich freue mich auch schon auf Zuhause.
Bis bald!

6 Kommentare

Das letzte Viertel der Reise

Diese alte Dampflock steht in Tschita. Die Stadt hab ich heute durchquert und so schnell kommt jetzt keine Stadt mehr.

Nach 9000 km kommt jetzt das letzte Viertel meiner Reise. Durch den dünn Besiedelten fernen Osten Russlands.

2 Kommentare

Altbekannte Rockmusik

Ne Pepsi am Baikalsee bei lauter altbekannter Rockmusik aus jungen Jahren
Ne Pepsi am Baikalsee bei lauter altbekannter Rockmusik aus jungen Jahren

Trotz Gegenwind bin ich gut voran gekommen. Eine Pause legte ich bei einem Kiosk ein, dessen Besitzer vertraute Rockmusik aus meinen jungen Jahren spielte.

Das Wetter ist wie man sieht zum Glück wieder besser geworden.

0 Kommentare

Urlaub am Baikalsee

Im Zelt
Im Zelt

Zur Zeit regnet es und ich harre im Zelt aus.
Mein Südamerika- Europa- Asien- und Südostasienerprobtes Zelt ist schon ein bisschen undicht. Essen hab ich zum Glück genug. Mücken gab es bis jetzt hier im Süden Sibiriens sehr viele. Mittlerweile sind es aber weniger geworden, in etwa vergleichbar mit Deutschland, da hier die Flüsse wieder schneller fließen.
Schon jetzt ist dies meine zweitlängste Reise. 8000 km hab ich gestern überfahren. Die Südamerikaquerung waren 7500 km. Die Reise nach Südafrika mit fast 17000 km werde ich diesmal nicht toppen können.

0 Kommentare